Meine eigenen Vorfahren kommen aus dem normannischen Pays de Caux, zwischen Seine und Ärmelkanal gelegen.
Es waren Hugenotten, die nach der Aufhebung des Edikts von Nantes durch Ludwig XIV. Frankreich verlassen haben.

Wir sind schon deshalb mit der Region vertraut.

2009 jährt sich zum 65-sten Male die alliierte Landung an den Stränden Omaha, Juno und Sword.
Grund genug, die Normandie "ins Programm zu nehmen".

Die Bilder dazu finden Sie bei uns.









Malerische Dörfer mit dem typischen normannischen Fachwerk.
Beuvron-en-Auge (Dep. Calvados) gilt als das schönste Dorf der Normandie.



Wir haben bereits zum 60. Jahrestag der alliierten Landung eine Themen-CD produziert.

  • Themen-CD: Normandie,
    für Ihr Archiv gegen eine Schutzgebühr von 45,--
    (mit Veröffentlichungshonoraren nicht verrechenbar)




  • Aus unserem Newsletter-Archiv:

  • Die Normandie (I)
  • Die Normandie (II)
  • Die Normandie (III)
    (Aktueller Dienst 2004: Der 60. Jahrestag der alliierten Landung)




  • Offizielle Website der Normandy Tourism